Anleitung und Erfahrungen - wie mache ich mein Blog bekannt

Description: In diesem Board landet alles, was mit den deutschen Blogs und Bloggern zu tun hat. Es können verschiedene Dinge sein. Ich blogge für mein Leben gern, so teile ich gerne mein Wissen mit den Lesern.

Alex L CMS-Fan M
Topic author, Administrator
Administrator
Avatar
Alex L CMS-Fan M
Topic author, Administrator
Administrator
Age: 36
Posts: 196
Joined: August 15th, 2015
With us: 2 years 1 month
Location: Rostock, Germany
Website Facebook Twitter Google+

#1by Alex L » August 24th, 2015, 9:55 am

Man freut sich erstmals, dass man ein eigenes Blog auf die Beine gestellt hat, doch nun beginnt die zeitaufwändigste Phase und man muss das Blog bekannt machen und unters Volk im Internet bringen. Dazu kann man sich der alt bewährten Methoden bedienen. Das bedeutet, regelmässiges Veröffentlichen im Blog, SocialMedia, Blogger-Foren mit den Signaturen, Blog-Kommentare.

Regelmässiges Publizieren im Blog

Wenn ihr im Blog regulär beigeht und veröffentlicht, sorgt ihr schon mal dafür, dass die Suchmaschinen zur Stelle sein werden, denn es wird von den Suchmaschinen gemocht. Ein Blog, wenn es stets mit neuen Inhalten befüllt wird, ist für die Suchmaschinen gut zum Spidern und sie werden immer wieder zum Blog kommen.

Eure Leser werden auch darauf aufmerksam und merken sich die Frequenz euren Artikelpostens. Ich würde als Blogbeginner mehrmals die Woche im Blog bloggen. Einmal die Woche wäre etwas zu wenig, denn man möchte auch eine Stammleserschaft aufbauen, was nach ein paar Jahren machbar ist. Gebt nicht gleich auf und habt viel Geduld mit eurem neuen Blog. Alles wird sich schon noch einstellen. Publiziert mehrmals die Woche eure Artikel und habt Spass beim Blogging. Das zahlt sich langfristig gesehen aus.

Schaut danach, dass ihr nützliche Themen wählt, die aber auch euch selbst interessieren. Wenn ein Thema zu schwierig ist, recherchiert dafür erstmals und macht euch Gedanken, wie man das Thema besser bringen kann. Man bekommt erst mit der Zeit das Gefühl, wie man besser bloggen kann.

Social Media für das Blog

Social Media und Social Media Kanäle lassen sich immer wieder gerne hinzuziehen und man kann diese gerne nutzen. Ihr könnt einen Account jeweils bei Twitter, Facebook und Google + eröffnen. Wenn ihr noch viele schöne Fotos zum Zeigen habt, dann wäre auch Pinterest sinnvoll. Für alle anderen Social Networks wird man wahrscheinlich keine Zeit mehr haben.

Also baut eure Timelines auf und sorgt dafür, dass ihr nach und nach mehr Verfolger, Follower und Liker sowie Teiler habt. Teilt auch selbst fremde Inhalte und tauscht euch aus, netzwerkt so gut ihr könnt. Achtet auch darauf, dass noch Zeit zum Bloggen bleibt. Etwas Social Media täglich kann nicht schaden und viele Blogger vergessen einfach, dass es noch das eigene Blog gibt und lassen sich von den Social Networks wie Facebook zu sehr beeinflussen.

Baut in euren Artikeln Social Media Buttons ein, die aber rechtskonform sind, denn wir hier in der BRD strenge Gesetze wegen dem Datenschutz haben. Sucht in Google nach 2-Klicks-Social Media Buttons. Da sollte etwas zu finden sein. Und immer wenn ein Artikel online gestellt wurde, gleich in den Social Media Kanälen teilen, ebenso Inhalte eurer Follower, wenn sie interessant sind und euren Freunden in Social Media Mehrwert bringen. So macht ihr Tag ein Tag aus und schaut danach, dass es läuft.

Blogger-Foren für das Blog


Blogger-Foren, solche wie Webmasterwelten.de, Blogger-treff.de der das Blogger-Board bei Anne seitens Neontrauma.de sind dafür gut, um neue Blogger-Kontakte zu knüpfen. Man entdeckt viele neue Blogs, geht dort lesen sowie kommentieren, vernetzt sich, bekommt auch neue Leser bei sich im Blog.

In den Blogger-Foren kann man etwas aktiv werden. Man füllt das eigene Nutzerprofil vollständig aus, setzt einige Links in der Signatur, tauscht sich im Forum mit den Gleichgesinnten aus und hat Spass. Nebenbei kann man etwas netzwerken, Tipps und Tricks zum Bloggen austauschen und kommunizieren. Wenn ihr im Forum viel surft und aktiv seid, so werden auch andere Mituser auf euch aufmerksam und so lernt ihr euch kennen. Gemeinsam kann man viel mehr erreichen und die meisten Blogger halten auch gerne zusammen.

Kommentare auf den Blogs für das Blog

Das Kommentieren auf den Blogs sollte man immer praktizieren. Stöbert in Google nach themenrelevanten und für euren Blog passenden Blogs, lernt diese kennen und lest dort ab und an. Nach nach kommt man dazu, auch eigenes Feedback im Blog zu hinterlassen. Das bringt Blogger und Blogger zusammen, man tauscht sich aus. Wenn man viel kommentiert, erhöht man die Reichweite des eigenen Blogs, man hat auch zahlreiche Backlinks, wenn man so will und das kommt eurem Blog sehr gut zugute.

Oder wenn ihr keine Zeit in der Woche habt, dann nehmt den Sonntag und nehmt euch 10-20 Blogs vor und lest, kommentiert dort. Das zahlt sich auch mit der Zeit aus. Backlinks werdet ihr bekommen. Euer Blog bekommt frisch Wind von woanders und neue Besucher kommen zu euch. Daraus können oft neue Leser werden und so ist es ein Kreislauf. Ich habe bei mir den Kommentier-Sonntag mit Internetblogger.de eingeführt und werde es nun stets machen. Das sorgt dafür, dass mein Blog neuen Wind und neue Besucher abbekommt. So möchte ich es haben und es ist nicht immer so leicht, an weitere Stammleser zu kommen.

Fazit

Das waren so die Sachen, die ich euch gerne empfehlen kann und ich praktiziere sie auch selbst, bis auf die Blogger-Foren. Da bin ich wegen dem Zeitfaktor zu schwach besetzt und blogge lieber mehr.
word count: 856
Blogger, Webmaster, Forum-Admin, Wiki-Schreiber und Shop-Besitzer von der Ostsee. Ich befasse mich im Internet mit zahlreichen CMS, Blogs, Foren, Portalen und Wikis und das macht meinen Alltag online aus.
Hauptblog > https://internetblogger.de
CMS-Forum > https://yaf-forum.de
Confluence Server > http://confluenceblog.liebrecht-projekte.de:8060
Wiki > https://webmasterwelten.de/wiki

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links


  • Random Topics
    Replies
    Views
    Last post

Return to “Blogger und Blogs”

Who is online (over the past 5 minutes)

Users browsing this forum: 1 guest