Zerschiessen des AltoCMS-Projekte durch phpbbEX-Installation im Unterverzeichnis

Description: In diesem Board spreche ich über unterschiedliche OpenSource Projekte, solche wie Blogs, CMS, Wikis, Social Networks und Diskussionsforen. Es werden OpenSource Tools sein, die man zum Aufbau eines eigenen Projektes im Internet verwenden kann.

Alex L CMS-Fan M
Topic author, Administrator
Administrator
Avatar
Alex L CMS-Fan M
Topic author, Administrator
Administrator
Age: 36
Posts: 196
Joined: August 15th, 2015
With us: 2 years 1 month
Location: Rostock, Germany
Website Facebook Twitter Google+

#1by Alex L » August 25th, 2015, 1:30 am

Hallo Forumleser,
das was ich euch jetzt erzähle, ist einfach nicht zu fassen oder auch unglaublich. Ich habe hier ein AltoCMS-Projekt erstellt und suchte in Google und auf der russischen Support-Seite nach einer Forum-Möglichkeit für das AltoCMS. Ich fand ein Plugin, welches die Integration von phpbbEX(wird hier eingesetzt) ermöglicht. Doch dazu eine brauchbare Anleitung zur Installation ist nirgends zu finden.

Daher dachte ihr mir, einfach wie ich das von Wordpress und Co. kenne, im Unterverzeichnis der Installation ein Forumpaket hochzuladen. Ich musste im Admin-Sektor von AltoCMS eine Page erstellen, die eine SEO-URL hatte. Es war so: /page/forum/

Doch das brachte zur Folge, dass ich mich im Projekt nicht mehr einloggen konnte. Natürlich war ich auch in der Datenbank und suchte nach Möglichkeiten, das Password zu ändern. Das brachte alles nichts und ich wusste nicht, warum ich mich nicht einloggen konnte. Es lag alles an diesem Forum-Unterverzeichnis. Wer glaubt mir das?! :) :(

Das ist so und das ist nicht kompatibel, wie ich es jetzt weiss.

Ich habe das Forum gelöscht, dann zeigte mir das Frontend den Fehler mit mkdir file exists an. Da war es mir nicht klar, was es ist. Aber es heisst wohl so, dass ein Verzeichnis nicht/-->existiert ???, was erstellt werden sollte oder richtig?

Jedenfalls konnte ich alles verstellen und nicht mal das Verzeichnis mit dem Projekt konnte ich mehr aufrufen. Jetzt lösche ich dort alles und werde das AltoCMS neu aufsetzen. Jetzt nachdem ich mir die Zähnchen ausgebissen und wertvolle Erfahrungen sammelte, kann ich neu starten und weiss, dass es mit Forum und AltoCMS nichts wird. Man muss sich noch erkundigen, bei den russischen Kollegen, ob man ein Forum im Unterverzeichnis installieren kann.

Ich mache es ähnlich, aber problemlos. Ich erstelle eine Page im Projekt und verlinke dort dieses Board. So habe ich das Forum auf dem Projekt und kann hier und im Projekt AltoCMS selbst posten und mich ausleben. So ist es doch besser, wie ich finde, als sich den Kopf zu zerbrechen, warum das CMS nicht mehr funktioniert.

Noch heisst es bei den russischen Kollegen, das wohl manche Plugins vom LivestreetCMS gehen würden, weil das AltoCMS ein guter Fork davon ist. Das kann ich so noch nicht bestätigen und die Lsgallery sowie das LS Board gingen schon mal nicht oder es lag an anderen Dingen. Ich werde jetzt nach dem Neuaufsetzen zumindest die Plugins nochmals unter die Lupe nehmen, denn es wäre schon sehr sehr cool, wenn das Forum-Plugin ginge.

Also muss ich gleich alles neu hochladen und aufsetzen, was ja schnell geht. Aber den langen Artikel, denn ich schon schrieb, muss ich wieder schreiben. Ach je, so ist es mit den CMS. Immer etwas, was schief läuft. In diesem Moment lade ich schon mal das Paket mit 25 MB hoch und dann wird installiert. Das Hochladen ging recht flott, je nach Files. Ich bin ja schon sehr heiss darauf zu erfahren, ob mir dieses OpenSource CMS etwas Glück bringt, denn noch bin ich nicht ganz davon überzeugt.

Es gibt bei Weitem viel weniger Plugins oder Module als wenn man das Livestreet CMS 1.0.3 hätte. Das ist aber halb so schlimm, denn ich hätte mit dem AltoCMS das Blog und so wird es wahrscheinlich auch bleiben. Sehen wir den mal, was heute noch läuft. Ich bin zwar schon nicht mehr fit, will aber noch die eine Installation zu Ende bringen und dann wahrscheinlich mich zur Ruhe setzen :) Auch verdient!!
word count: 591
Blogger, Webmaster, Forum-Admin, Wiki-Schreiber und Shop-Besitzer von der Ostsee. Ich befasse mich im Internet mit zahlreichen CMS, Blogs, Foren, Portalen und Wikis und das macht meinen Alltag online aus.
Hauptblog > https://internetblogger.de
CMS-Forum > https://yaf-forum.de
Confluence Server > http://confluenceblog.liebrecht-projekte.de:8060
Wiki > https://webmasterwelten.de/wiki

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links


  • Random Topics
    Replies
    Views
    Last post

Return to “CMS, Wikis und Foren”

Who is online (over the past 5 minutes)

Users browsing this forum: 1 guest